Liebe Leserinnen und Leser,

heute mal ein Erfahrungsbericht zur Räuchermischung Goa Party. Diese Räuchermischung wirkt stark belebend und nachdem man mit ihr geräuchert hat, kann man auf keinen Fall schlafen. Überlegt euch also wirklich, ob ihr noch etwas vorhabt, nachdem ihr diese Kräuter verdampft. Falls dem nicht so sein sollte, dann kann es sein, dass ihr einige Stunden Leerlauf habt. Außerdem braucht ihr, sobald die Wirkung einige Zeit abgeklungen ist, erst einmal eine Mütze Schlaf. Das kann ich euch auch schon vornweg sagen, denn ich kenne diese Räuchermischung schon. Ich habe mir an dieser Stelle einen neuerlichen Test erspart – zumal ich keine Party oder etwas Ähnliches hatte, was ich mit der Goa Party hätte in mir vorbereiten können. Ein kleiner Hinweis noch: Auch diese Räuchermischung ist nichts für Beginner der Räucherkunst.
Ich möchte euch aber zwei Beispiele geben, wann und zu welchen Anlässen ich die Goa Party Räuchermischung verdampft habe. Das erste Mal habe ich übrigens auch so gehandelt, wie bei der Crazy Monkees. Wer den entsprechenden Bericht noch nicht gelesen hat: Bei den Monkees hatte ich mir Verstärkung geholt, nur für den Fall, dass ich die neue Räuchermischung nicht oder „zu gut“ vertrage. Egal welches Legal High, so sollte man bei neuen Sachen nämlich am besten verfahren: Einen „nüchternen“ Kumpel dazu nehmen, der im Notfall helfen kann.
Hier aber das erste Beispiel: Ich hatte die Goa Party bereits verräuchert und ließ mich anschließend von einem Bekannten abholen. Schon im Auto spürte ich einen Bewegungsdrang. Ich fragte meinen Bekannten, ob er mich nicht raus lassen könnte, ich würde zur Party joggen. Es war eine Party am See und ich meinte, dass ich – sollte ich verschwitzt ankommen – einfach baden gehen könne. Aber das sei zu gefährlich in meinem Zustand meinte er und verriegelte die Türen. Gut für mich. Bei der Party angekommen habe ich sofort tanzen müssen. Ich weiß nicht, ob ich eine gute Figur gemacht habe, aber auf jeden Fall eine mit Durchhaltungsvermögen.
Das zweite Mal war vor einem Discobesuch. Ich kannte die Goa Party Räuchermischung nun schon und verräucherte etwas weniger, bevor ich mich wieder abholen ließ. Die Wirkung hielt auch dementsprechend kürzer an, reichte aber für gute zweieinhalb Stunden aus. Der Rest wurde dann an der Bar und im Außenbereich ver-chillt. Das war eigentlich ganz gut.
Bei allem Spaß, den man hat, aber nicht vergessen: Immer genug trinken, um der Dehydration entgegen zu wirken!

Bis bald!