Liebe Leserinnen und Leser,

dies ist nun der letzte Teil der Erfahrungsberichte zur Millenium Reihe. Ich habe die Millenium Silver und die Millenium Gold bereits beschrieben – recht ausführlich, wie ich meine – und nun kommt die stärkste Mischung in diesem Dreier-Bund dran: Die Millenium Platinum. Was ich mir vor der Anwendung von ihr erhofft habe, das waren eine starke Entspannung und dass diese recht lang anhält. Immerhin wäre das die perfekte Steigerung meiner Erfahrungen mit den anderen Millenium Produkten gewesen. Ob es beim Test dann auch so kam? Lest selbst:
Wieder begann ich die Anwendung mit einer Geruchsprobe. Hier wurde ich gleich in meinen Annahmen bestätigt, denn die Millenium Platinum riecht wirklich sehr intensiv und herb – ganz anders als die Silver- und wie eine Verdreifachung der Gold-Edition. Für mich zumindest. Ganz gespannt auf die letztendlichen Düfte bei der Anwendung bereitete ich selbige vor. Wieder nahm ich nur etwa ein Drittel des Tüteninhalts, wahrscheinlich weniger, so vorsichtig wie ich war. Dieses brachte ich dann auf die Räuchervorrichtung und schon startete die Verdampfung der Millenium Platinum.
Schnell fühlte ich mich umhüllt von einer äußeren Wärme, die auch nicht lange dafür benötigte, um zu einer inneren Wärme zu werden. Das dauerte maximal zehn Minuten. In dieser Zeit wurde ich immer ruhiger und gelöster. Ich machte es mir in meinem Sessel bequem und ließ einfach nur die Wirkung zu. Wieder war es außerordentlich entspannend, aber nicht so, dass ich es als High beschreiben würde. Vielleicht so wie ein Sauna-Besuch oder eine gute Massage. Vielleicht könnte man es auch mit einmal richtig ausschlafen vergleichen, und das auf der besten Matratze der Welt. Oder alle drei Beschreibungen zusammen, ja, ich glaube, das passt dann.
So fühlte ich mich also nach diesen zehn Minuten der Verräucherung: Restlos entspannt in Körper und Geist. Diese Wirkung ließ nur allmählich nach, was ich sehr begrüßte. Etwa eine Stunde oder sogar mehr dauerte es. Ich hatte nach diesem überwältigenden Gefühl nicht gleich auf die Uhr geschaut…  Ich fühlte mich bestätigt: Schwere Aromen, die mir wirklich stark beim Relaxen helfen, und dazu eine lange Abkling-Zeit. Sehr gut!
Fazit zur Millenium Reihe: Wer auf einfache Entspannung steht, der sollte sich ihrer auf jeden Fall annehmen. Wer allerdings neben der Befreiung von Körper und Geist auch noch ein beflügelndes Leichtigkeitsgefühl erleben will, ein richtiges Legal High sozusagen, der kann sich mal bei der Black Jack Reihe umsehen.

Bis bald!