Liebe Leserinnen und Leser,

in diesem Bericht geht es um die Räuchermischung Bonzai Winterdream (auch manchmal New Bonzai Winterdream genannt). Zu den Bonzai Räuchermischungen wollte ich keine Reihe wie bei den Black Jack und Millenium Mischungen machen, da sie keine so direkte Abstufung in der Wirkung haben. Deshalb gibt es sie unabhängig voneinander und ohne Vergleiche untereinander. Aber auch hier nochmal der Hinweis: Die Bonzai bzw. New Bonzai Räuchermischungen sind relativ stark und sollten daher nur von Leuten verräuchert werden, die schon Erfahrungen mit dem Verräuchern gesammelt haben.
Jetzt geht es aber los, der Bericht zur Bonzai Winterdream: Als erstes habe ich natürlich wieder das 3-Gramm-Tütchen geöffnet und kurz an der „frischen“ Kräutermischung gerochen. Zur Beschreibung der Düfte fiel mir als erstes das Wort warm ein. Auch riecht die Mischung leicht fruchtig aber immer mit einer dominierenden Kräuternote. Wie schon gesagt, sind die Bonzai Räuchermischungen relativ stark und deshalb habe ich bei der Vorbereitung der Anwendung nur etwa ein dreiviertel Gramm genommen. Dieses habe ich auf meiner Räuchervorrichtung verteilt und dann fing es auch schon an zu glimmen.
Die Dämpfe waren ein bisschen herber als der Duft der unverräucherten Mischung. Die Aromen der Bonzai Winterdream bei der Verdampfung erinnern an starke Kräuter und hüllen einen wunderbar
ein. Ich fühlte mich wie in eine Decke eingekuschelt, warm und geborgen. Das war es, was ich mir unter einem Wintertraum vorgestellt hatte. Jetzt noch die Weihnachts-Trickfilme aus meiner Kindheit und die Erfahrung wäre perfekt gewesen. Aber ich wollte mich nicht bewegen, nicht nach der Fernbedienung greifen. Es war auch so sehr relaxend.
Nach etwa zehn bis fünfzehn Minuten war der Höhepunkt der Verräucherung erreicht. Die Kräuter glimmten noch ein letztes Mal auf und waren dann aus. Ich fühlte mich wohl und behütet. Das hielt dann auch noch etwa eine dreiviertel Stunde an. Ich denke mit mehr Kräutern aus der Bonzai Winterdream Räuchermischung wäre die Wirkung noch stärker und länger gewesen, aber so war es auch nicht schlecht. Ich saß bestimmt noch eine Stunde zufrieden mit mir und der Welt herum, dann räumte ich alles wieder weg. Langsam, ruhig und entspannt. „Eile mit Weile.“ wäre hier das passende Oxymoron.
Ich werde die Bonzai Winterdream auf jeden Fall wieder verräuchern, sie ist wunderbar, um einfach und tiefenwirksam zu relaxen. Eine Beflügelung im Kopf findet nur hintergründig aber doch merklich statt. Eine Kaufempfehlung für erfahrener Räuchernde.

Bis bald!