Liebe Leserinnen und Leser,

eine neue Räuchermischung, ein neuer Erfahrungsbericht: Heute geht es mal um die Buddhabar Gold Räuchermischung. Es zaubert mir immer ein Schmunzeln aufs Gesicht, wenn ich die Artikelbeschreibungen zu diesem Produkt lese. Natürlich, die Leute in den Shops geben sich Mühe und wollen die Räuchermischung ein bisschen bildlich beschreiben, aber ich finde es halt auch unterhaltsam, WIE das realisiert wird. Ich hoffe, dass das im Sinne der Artikelbeschreiber ist. Grüße an euch! Was da nun steht, wollt ihr wissen? Das Buddha DAS Symbol für innere Ruhe sei und sich schon daher die Wirkung dieser Räuchermischung ablesen lasse. Etc., etc. Alles sehr blümerant beschrieben.

Letztendlich hat sich das alles aber gelohnt, wenn man bedenkt, dass ich meine erste Buddhabar Gold Räuchermischung auch aufgrund der fantasievollen Artikelbeschreibung gekauft hatte. Die, die ich nun aber für diese Review kaufte, war bestimmt schon meine dritte. Nicht, dass ich sie so häufig verräuchern würde, aber ich verschenke angebrochene Tütchen manchmal, um sie nicht verkommen zu lassen… Wie auch immer, ich bestellte mir also eine neue, um sie frisch und frei zu testen und euch daran teilhaben zu lassen. Hier nun also – nach der langen Einleitung – mein Erfahrungsbericht:

Als Fan von Gold Räuchermischungen und weil ich die Buddhabar Gold schon kannte, nahm ich eine moderate Menge und streute diese auf meine Räuchervorrichtung. Sobald sie ordentlich glimmte lehnte ich mich genüsslich in meinem Sessel zurück und wartete. Die Aromen, die den Raum und nicht zuletzt auch mich erfüllten, ließen nicht lang auf sich warten. Sie hüllten mich ein und drangen in mich ein. Das klingt schlimmer als es war. Ich empfand es als sehr angenehm. Es war – und hier möchte ich auch mal einen komischen Vergleich anbringen – wie wenn die Erleuchtung in Dampfgestalt mich ergriffen hätte. Mein Kopf war zwar nicht frei von Gedanken, aber die Negativen waren auf jeden Fall weg.

Ich fühlte mich richtig glücklich, so wie ein Mönch an einem sonnigen Sommertag. Aus Spaß begab ich mich in den Schneidersitz und ich glaube, ich brauchte recht lange dafür. Ich war träge, fast schon müde und sowohl physisch als auch mental absolut relaxt. Die Buddhabar Gold Räuchermischung hatte wieder einmal ihr Wunderwerk getan. So wie ich es kannte und auch erwartete. Wer sich also selber als „fortgeschritten“ und den Gold Räuchermischungen gewachsen sieht, der sollte diese Mischung einmal ausprobieren. Frieden in Körper und Geist garantiert! (Würde ich schreiben, wenn dies eine Artikelbeschreibung wäre…)

Bis bald!