Liebe Leserinnen und Leser,

 

im vorletzten Beitrag bin ich bereits auf einige eurer Anfragen eingegangen und habe mich zu einem Räuchermischungen Online Shop geäußert, zu dem ich nicht viel Positives zu sagen hatte. Nun haben mich wieder Anfragen von euch erreicht – und wieder ging es um einen Shop, über den ihr mehr wissen wolltet. Zu Recht wie ich finde, denn er wirkt auf den ersten Blick zwar ganz professionell und von den Preisen auch nicht zu billig. Aber beim genaueren Hinsehen entdeckt man einige Punkte, die darauf hindeuten, dass man hier lieber die Finger von der Sache lässt. An dieser Stelle verweise ich gern noch einmal auf den Testbereich in diesem Blog (einzelne Testberichte über das Klappmenü aufrufbar).

 

Ein Blick auf die Produktbeschreibungen

 

Produktbeschreibungen in Räuchermischungen Online Shops müssen nicht lang sein, sie sollten aber alle wichtigen Informationen zur jeweiligen Kräutermischung enthalten. Die Texte im Kiffpaff Shop sind allerdings nicht nur kurz, sondern auch nichtssagend. Sie versprechen, dass eine Mischung stark ist oder einem „den Kopf verdreht“. Das sind Phrasen, die nichts über die Wirkdauer, die Aromen, die wirkliche Intensität oder andere spezifische Eigenschaften des Produkts aussagen. Der Kunde kauft hier die Katze im Sack. Seriöse Räuchermischungen Online Shops würden zumindest diesen Teil des Services am Kunden ernst nehmen.

 

Alles Kiffpaff oder was?

 

Viele der Räuchermischungen Namen kommen dem geneigten Anwender bekannt vor: Jamaican Gold Extreme, Goa Party, Millenium und Black Jack (Gold, Silver, …), AK 47 und so weiter. Nun sollte man aber auch hier ein bisschen länger die Augen aufmachen: denn nicht nur die Vorschaubilder sind vollkommen anders als in anderen Shops, nein auch enthält jeder Name den Zusatz „Kiffpaff“ oder „KP“. KP steht – man verzeihe mir diesen flachsen Vergleich – im Chatjargon für „keinen Plan“. Und ich als potentieller Kunde habe in diesem Shop keinen Plan, warum da überall der Laden-Name drin sein muss? Wird den Räuchermischungen noch eine hauseigene Zutat beigefügt? Ich hoffe nicht!

 

Die gebrochene Lanze

 

Einen positiven Punkt, nein sagen wir: zwei positive Punkte habe ich in diesem Shop gefunden. Neben all den dubiosen Räuchermischungen, die so einige Fragen aufwerfen, gibt es immer den Hinweis, dass Räuchermischungen nicht oral eingenommen oder inhaliert werden sollten. Auch der Aspekt der Gesundheitsschädlichkeit bei Nichteinhalten dieser Hinweise ist gegeben.

 

Ein zweiter Punkt, den ich ganz angenehm finde, ist das Angebot an Räucherzubehör. Habe ich im vorletzten Artikel noch über die Papers und die Filter im Räuchermischungen-Tempel geschimpft, so staune ich, bei Kiffpaff eine Räucherschale und einen Räuchertopf zu finden. Aufgrund der Tatsache, dass ich beides schon besitze und die weiteren Produkte des Shops bisher nicht testen mochte, kann ich nichts zur Bestellung bei diesem Shop sagen.

 

Sowas wie ein Fazit

 

Da die Namen der Produkte weitestgehend bekannt sind – bis auf den Kiffpaff-Zusatz – würde ich euch raten, lieber bei getesteten Shops (von mir oder anderen vertrauenswürdigen Seiten) einzukaufen. Vertraut lieber auf sichere Qualität und Räuchermischungen, die im Originalzustand verkauft werden anstatt auf irgendwelche dubiosen Angebote hereinzufallen. In diesem Sinne…

 

Bis bald!