Liebe Leserinnen und Leser,

 

das Frühjahr 2015 hat uns sechs neue Räuchermischungen beschert. Und was für welche! Ich dachte ja, dass die Neuheiten aus der Wintersaison 2014/2015 schon das Höchste der Gefühle waren. Aber da hatte ich mich offensichtlich getäuscht! Zwar waren diese Räuchermischungen allesamt extrem stark und damit nur etwas für die, die sich wirklich mit dem Verdampfen von Kräutermischungen auskennen… aber bei den neuen Räucherwerken kam noch ein ganz anderer Aspekt hinzu: Neben der Wirkintensität, die bei 2/3 der neuen Produkte übrigens „nur“ mittel ist, wurden hier die Räucher-Aromen komplett umgeworfen. Was das im Genauen heißt, das schauen wir uns jetzt mal an:

Es waren wirklich überraschende Veröffentlichungen. Nun ja, zumindest kann man das über fünf der sechs Neuheiten sagen. Denn eine der Räuchermischungen kennen wir ja bereits: Die Amnesia Kräutermischung ist wieder mit dabei. Die erst im letzten Jahr als limitiertes Produkt erschienene Räuchermischung wurde jetzt neu aufgelegt und das mit einer neuen Rezeptur! Die Vanille-Aromen sind nicht mehr ganz so intensiv bzw. süß. Sie wurden mit herberen Kräuter-Düften kombiniert und sind damit erträglicher. Zudem ist diese extrem starke Räuchermischung nun dauerhaft erhältlich und nicht mehr als limitiertes Sonderstück.

 

Dazu kommt die ebenfalls extrem starke Räuchermischung Haze. Der englische Name bedeutet eigentlich nicht viel mehr als Dampf, Qualm oder Nebel – je nach Zusammenhang. Die Wirkung steht der Amnesia in kaum etwas nach, nur die Aromen unterscheiden sich wesentlich von ihr. Anstelle von Vanille und Kräutern gibt es hier fruchtigen Kaugummi! Das neue Aroma „Bubblegum“ ist eines der größten Innovationen der neuen Räuchermischungen im Frühjahr 2015. Aber wartet, es gibt noch viel interessantere Düfte:

 

Zum Beispiel bei der I Love Amsterdam Räuchermischung. Amsterdam? Ja, da klingelt es bei einigen Lesern sicher schon. Aber die Aromen richten sich bei dieser Kräutermischung wider Erwarten nach zwei auch hier erhältlichen Spirituosen: Wer ein Freund von gutem Whisky und von edlem Rum ist, der kann mit der I Love Amsterdam Räuchermischung sicherlich wunderbar entspannen. Ihre Intensität wird als „mittel“ eingestuft. Was das genau heißt, das werden wir noch beleuchten.

 

Kommen wir nun aber schon zur nächsten neuen Räuchermischung aus der Frühjahrskollektion des Jahres 2015: Die Blue Beary Räuchermischung sorgt mit Aromen von Heidelbeeren und Himbeeren für eine mittelstarke Entspannungswirkung. Sie wird als ideal für die Frühlings- und Sommerzeit beschrieben. Das hört sich klasse an. Was aber dahinter steckt, das sage ich euch noch einmal in einem anderen Artikel.

 

Denn nun geht es erst einmal um die Pink Bull Räuchermischung. Sie bringt das neue Aroma „Energy“ mit, welches einem bekannten E-Drink nachempfunden ist. Auch die Aufmachung der Tüte und der Name verraten eigentlich schon die Wirkung: Eine mittelstarke Revitalisierung wird dem Anwender versprochen. Ob das Versprechen gehalten wird? Bald mehr dazu!

 

Zum Schluss noch der Hingucker der aktuellen Neuheiten: Die Kamasutra Räuchermischung soll nicht nur belebend und euphorisierend wirken. Nein, ihrem Namen entsprechend soll sie auch als Aphrodisiakum dienen. Aber auch hierzu werde ich mich noch in einem anderen Blogeintrag auslassen.

 

Ich hoffe, ich konnte euch hiermit aber schon einmal einen kleinen Überblick geben…

 

Bis bald!